Bestätigt

Quitzowstraße 120 - Ecke Havelberger

14:12 Aug 18 2016 Quitzowstraße 120 / Havelberger Straße 16, 10559 Berlin

Beschreibungen
Nachdem in den letzten Jahren bereits viele Häuser in der Quitzowstraße modernisiert oder auch nur aufgehübscht wurden, wird jetzt an der Ecke zur Havelberger (Nr. 16) ein Gerüst gestellt. Unten ist das Schloßgespenst drin, ein sehr netter Schlüsseldienst.
Was soll da alles gemacht werden? Gibt es Mieterhöhungen?

Bitte die regelmäßigen UPDATES in den Kommentaren beachten!
Glaubwürdigkeit: UP DOWN 1
Kommentare
Uwe Klüppel (Jul 7 2017)
Laufende Modernisieung der Häuser Havelberger 16, 16a und Quitzowstr. 120. Dachgeschossausbau, Fahrstuhleinbau,energetische Sanierung der Hofseite, Umgestaltung des Hofes. Eigentümerin: SNGR Life is good GmbH & Co. KG, GF: Nizar Rokbani und Sascha Gechter; Hausverwaltung: Neue Real. Mehrfach Wassereinbrüche durch unsachgemäße Abdichtung der offenen Bodenplatte des DGs. Aus- bzw. Umzug von inzwischen 4 Mietparteien infolge der Schäden, mehrfach Feuerwehreinsätze; Mieterhöhungsverlangen werden für einige Altvertäge auf bis zu 100% hinauslaufen.
Susanne (Jul 11 2017)
Das ist im Milieuschutzgebiet !!! Wurde es vielleicht schon vorher genehmigt! Am besten die Mieterberatung aufsuchen: Mieterberatung für die Gebiete Waldstraße und Birkenstraße: Mo 16–18 Uhr, Do 10–12 Uhr im Stadtteilladen, Krefelder Straße 1a Telefon 443381-29 (auch außerhalb dieser Zeiten) Mieterinnen und Mieter sollten sich so früh als möglich melden!
Uwe Klüppel (Jul 28 2017)
Baugenehmigung wurde schon vor Inkraftsetzung der Milieuschutzsatzung erteilt.
Susanne (Aug 1 2017)
https://www.facebook.com/abendschau.rbb/videos/vb.141018599260302/1717772321584914/?type=3&theater
Netzgucker (Aug 5 2017)
http://www.moabitonline.de/29028
BVV-Beobachter (Oct 29 2017)
https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=2738
Zeitungsleser (Oct 29 2017)
http://www.berliner-woche.de/moabit/bauen/hat-der-regen-schuld-schimmelbildung-waehrend-hausmodernisierung-d135670.html
Mieter (Oct 29 2017)
Der Wassereinbruch im Februar kann auf jeden Fall nicht mit dem Jahrhundertregen im Sommer zusammenhängen, wie Bauaufsicht und Hausverwaltung behaupten. Übrigens gab es auch im Oktober schon wieder einen Wassereinbruch, obwohl das Dach jetzt einigermaßen fertig aussieht, jedenfalls von außen (aber was ist mit den Terrassen?)
Mieter-Aktivist (Nov 12 2017)
auch das MieterMagazin schreibt, dass sich nix getan hat: ..... https://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1117/chaos-baustelle-in-moabiter-havelberger-strasse-16-und-quitzowstrasse-120-feuchtigkeit-im-ganzen
Netzgucker (Jan 11 2018)
2 Anfragen in der BVV (jeweils auf 3. Antwort klicken): ....... https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=2776 ............... https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp?KALFDNR=2766
Uwe Klüppel (Mar 10 2018)
Update März 2018: Erneuter Abgasrückstau in einer Wohnung im 1. Stock. Verstopfte Schornsteinzüge müssen aufgebrochen werden. Schutt wurde offenbar vom Dachgeschoss in die Kamine gekippt! Und erneut ist es zu einem Wassereinbruch gekommen. Der Dachdecker hat die Arbeiten bereits im Oktober 2017 eingestellt. Eine neue Firma, die Arbeiten abschließen könnte, lässt sich angeblich nicht finden. Ein Ende des Modernisierungsterrors ist nicht abzusehen. Ursprünglich sollte die Modernisierung im August 2017 abgeschlossen sein.
Uwe Klüppel (May 19 2018)
Update Mai 2018: Das Dach ist immer noch nicht dicht! Am 24.04.2018 hat die neue Dachdeckerfirma ihre Arbeit begonnen. Die alte Firma hatte die Ausbauarbeiten Ende Oktober 2017 beendet. Doch immer noch dringt Regenwasser herein. Nur durch Selbsthilfe konnte verhindert werden, dass die Wohnungen in der 4. Etage verschont geblieben sind. Die Wohnungssanierungen verzögern sich weiter, da das hofseitige Mauerwerk wegen fehlendem Regenschutz völlig durchnässt sind. Und schlimmer: Die neue Dachdeckerfirma gibt an, das sich das gesamte Dach im unvollständigen Zustand eigentlich wieder eingerissen würden müsste. Die Fenster seien falsch eingebaut, die Ziegeln nicht mit den vorgeschrieben Klammern gesichert und die Dachen fehlerhaft verlötet worden. Inzwischen hat die Hausverwaltung, die Neue Real, im Auftrag der Eigentümerin Life is good SNGR - Nizar Rokbani - die Mietern das Betreten des Daches untersagt.
Nachbar (Dec 28 2018)
Es sieht so aus, als ob das EG als Ferienwohnung oder so ähnlich für viele Leute vermietet wird.
Uwe Klüppel (Jan 16 2019)
Update Januar 2019: Die immer noch laufende Modernisierung geht seit August 2018 ins 3. Jahr. Mit einer Beemdigung ist nicht vor Juni 2019 zu rechnen. Die Eigentümerin "Life is good" lehnt sogar für die am meisten Betroffenen Mitminderungen in Höhe von mehr als 25% ab. Schadenersatzforderungen sind weiterhin offen. Spekulationen über einen Weiterverkauf sind nicht von der Hand zu weisen. Etliche Mieter haben inzwischen das Handtuch geworfen. In der 16a sollen aktuell 3 Wohnungen leer, die wohl bald vermietet werden. In der Teilgewerbewohnung in Parterre sollen Zimmer seit August 2018 befristet für ein Jahr für 400 € vermietet werden. Interessente, die an einer funktionierenden Hausgemeinschaft interessiert sind, werden dem Vernehmen nach gesucht.
Uwe Klüppel (Feb 26 2019)
Update Februar 2019: Die Hausverwaltung Neue Real fordert von nahezu allen Mieter der Havelberger Straße 16, 16a und der Quitzowstraße 120 Mieterhöungen von bis zu 15%! Und das innerhalb des Zeitraums einer seit August 2016 andauernden und noch immer nicht abgeschlossen Modernisierung. Sie dürfen es und sie schämen sich nicht!
Uwe Klüppel (May 20 2021)
Update Mai 2021: Die Mieterhöhungen aus 2019 sind von wenigen Ausnahmen abgesehen, ohne Folgen geblieben; nahezu alle Auseinandersetzung zu den infolge der Mietstreitigkeiten, soweit sie von Mietern angestrengt wurden, sind inzwischen gerichtlich oder einvernehmlich entschieden worden; mehr als 6 Jahre nach der Modernisierungsankündigung und 15 Monate nach Ende der 3 Jahre andauernden Modernisierung, sind von den Altmietern lediglich noch die Hälfte übriggeblieben; zusätzlich sind 4 Dachgeschosswohnungen mit einem QM-Preis von 14 plus x € nach Fertigstellung vermietet worden. Die Gewerberäume, ehemals Schlüsseldienst "Schlossgespenst" wurden mit Ikea-Möbeln möbliert und zimmerweise vermietet.
Initiative "Wem gehört Moabit?" (May 31 2021)
Danke für die regelmäßigen Updates - obwohl es doch relativ gut für die Altmieter*innen ausgegangen ist - abgesehen von den 3 Jahren Baustress und Schäden - sind nur noch die Hälfte im Haus - das ist Gentrifizierung!
Geben Sie einen Kommentar
Name:
E-Mail:
Kommentare:
Sicherheitscode:
13 + 2 =

Weitere Meldungen

Quitzow 121 - Balkonstützen!

12:58 Oct 04, 2018

Quitzowstraße 121, 10559 Berlin, 0.02 Kms

Havelberger 15

18:22 Aug 24, 2014

Havelberger Straße 15, 10559 Berlin, 0.03 Kms

Kneipe Kohlensack geschlossen

22:49 Jul 05, 2017

Quitzowstraße 119 / Havelberger Straße 17, 10559 Berlin, 0.04 Kms

Quitzow 119 - Fassadenarbeiten

19:42 Oct 29, 2014

Quitzowstraße 119, 10559 Berlin, 0.04 Kms

WEG - Quitzow 122

14:17 Aug 31, 2020

Quitowstraße 122, 10559 Berlin, 0.04 Kms